Das Mütterzentrum Ebermannstadt e.V. wurde 1991 von 22 Frauen gegründet.

Unsere Mitgliederzahl beträgt derzeit gut 50 Mitglieder, wobei anzumerken ist, dass es sich durchwegs um Familienmitgliedschaften handelt. Die Zahl der Kinder liegt zwischen 1-3 Kindern pro Familie.


Unser Mütterzentrum ist inzwischen im Bürgerhaus der Stadt Ebermannstadt untergebracht. Wir nutzen im Erdgeschoss die Räume in hinteren Bereich (Eingang Heimatmuseum). Dort haben wir einen großen Spiel- und Café-Raum, von dort aus ein weiteres Spielzimmer als Durchgangsraum zur Küche. Vom Flur aus erreicht man auch den Ruheraum, in dem man z.B. stillen, wickeln oder Kinderwagen und Maxi-Cosi abstellen kann. Hinter dem Haus ist ein schöner Garten, der im Sommer zum Draußensein unter dem Nussbaum einlädt.

Das Mütterzentrum wird allseits sehr gut angenommen und von den Frauen gerne und regelmäßig besucht. Unsere Kurse finden regen Zuspruch. Auch einige Väter und Großeltern nutzen das Angebot.


Wir sind ganzjährig geöffnet, nur einige Offene Treffs machen eine kurze Sommer- bzw. Winterpause.

Das Mütterzentrum Ebermannstadt e.V. basiert auf freiwilliger Vereinsarbeit.
Viel Arbeit auf viele Schultern verteilt, macht weniger Arbeit für die Einzelnen und außerdem mehr Spaß.
Jeder ist mit seiner Persönlichkeit, seinen Erfahrungen und Fähigkeiten willkommen. Vielleicht haben auch Sie Ideen und Vorstellungen, die im Mütterzentrum umgesetzt werden können.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns über jeden, der mitarbeiten möchte.
Ein Anruf oder eine Mail an den Vorstand genügen.


Selbstverständlich können Sie uns auch finanziell unterstützen, als Mitglied oder Fördermitglied (siehe unter "Mitglied") oder mit einer Einzelspende:

Spendenkonto:
Volksbank Forchheim
Konto: 673 99 70
BLZ:    763 910 00