Derzeit sind aufgrund der Corona-Beschränkungen leider keine offenen Treffs in der üblichen Form möglich. Die Termine bleiben bestehen, werden aber von festen Gruppen genutzt.
Haben Sie Interesse an einer Gruppe? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf und wir klären, ob Sie als neues Gruppenmitglied aufgenommen werden können.


Die Offenen Treffs sind das Herzstück unseres Mütterzentrums.

Alle Mütter, Väter und Interessierte sind herzlichst eingeladen, gemeinsam mit ihren Kindern die Offenen Treffs zu besuchen, andere Leute mit Kindern kennenzulernen und sich auszutauschen. Währenddessen können auch die Kinder neue Kontakte knüpfen und miteinander spielen.



Die Offenen Treffs stehen allen offen und sind kostenlos.
Es ist keine Voranmeldung notwendig.
ABER: die Corona-Kontaktbeschränkungen erlauben derzeit eine maximale Gruppengröße von 10 Erwachsenen pro Treff. Unter Umständen kann es also sein, dass schon sehr viele Eltern mit ihren Kindern da sind und an dem Tag keine weiteren zu dem offenen Treff dazukommen können.

Organisiert und geleitet werden die Offenen Treffs von Frauen, die selbst Mütter sind und noch kleine Kinder haben. Sie sind also mittendrin im Mutterdasein.
Sie kümmern sich um das Wohlergehen der Gäste, geben Informationen weiter und begrüßen die neuen Besucher und Besucherinnen.

Wollt ihr einen Offenen Treff leiten oder besuchen, dann meldet euch bei Antje Beck (01 51 / 28 78 37 23).
Oder schaut einfach mal vorbei!


Es finden in der Regel zwei Treffen am Tag statt:

Tag

Uhrzeit

haupts. Geburtsdaten der Kinder

Montag

9:00 - 11:00 Uhr offener Treff
14:00 - 16:00 Uhr offener Treff

Sommer / Herbst 2020
Sommer 2020

Dienstag

vormittags: Kinderbetreuung von 8:30 - 12:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr offener Treff


März 2021

Mittwoch

10:00 - 13:00 Uhr offener Treff
15:00 - 17:00 Uhr offener Treff

Frühjahr 2021
Winter 2019

Donnerstag

9:30-11:00 Uhr offener Treff
15:00 - 17:00 Uhr offener Treff

Sommer 2021
Herbst/Winter 2018

Freitag

9:30 - 11:00 Uhr offener Treff
nachmittags: Müttercafé

Winter 2020

Meist treffen sich in den Gruppen Mütter und Väter mit Kindern gleichen Alters.



Konzept

 

Das freie Spiel ...

  • ... ist eine freie Form des Spiels, die sich aus der Eigeninitiative der Kinder ohne Lenkung und Vorgabe von außen entwickelt.
    Kinder (und Eltern) können frei unter angebotenen Spielmaterialien wählen und auch selbstständig entscheiden, mit wem sie spielen möchten.
  • Das nicht gelenkte Spiel begünstigt die Entwicklung eigener Spielformen, fördert Phantasie, Kreativität und Selbstständigkeit und gibt die Möglichkeit, wertfrei zu beobachten und voneinander zu lernen.
  • Wir Erwachsenen haben die Aufgabe, das Material alters- und bedürfnisgerecht auszuwählen und eine Atmosphäre zu schaffen, die das Spiel unserer Kinder ermöglicht und fördert.


Im Sing- und Spielkreis ...

... erleben die Kinder mit ihren Eltern Freude und Spaß bei Fingerspielen, Kniereitern, Kreis- und Singspielen.


Elterngespräche ...

... sind ein wichtiger Bestandteil der Offenen Treffs. Sie ermöglichen ...

  • den Erfahrungsaustausch,
  • Kontakt mit anderen Erziehenden aufzunehmen und
  • sich bei kleineren und größeren Sorgen im Erziehungsalltag Unterstützung zu geben.